Warum könnten Sie jemand sein, der ein E-Bike braucht?

Warum könnten Sie jemand sein, der ein E-Bike braucht?

Wer sollte also ein E-Bike in Betracht ziehen? Die einfache Antwort ist jedermanns Sache… aber es gibt bestimmte Gruppen, die am meisten davon profitieren.

Pendler

Das Pendeln mit einem E-Bike hat mein Leben verändert. Früher bin ich manchmal verschwitzt ins Büro gekommen, und wenn es ein langer Tag war, wollte ich nicht immer nach Hause fahren. An manchen Tagen fühlte sich das Radfahren zur Arbeit wie eine lästige Pflicht an und ließ mich meine Entscheidung in Frage stellen. Sobald ich mit einem E-Bike pendelte, fand ich die Fahrt angenehmer. Nach einem langen Arbeitstag und wenn die Heimfahrt zu anstrengend ist, fahre ich mit dem Gas und fahre einfach nach Hause. Wenn ich eine gute Fahrt haben möchte, stelle ich mein E-Bike auf Tretunterstützung 1 oder schalte es in den Eco-Modus und fahre wie gewohnt. Wenn ich an diesem Morgen ein Meeting habe, verwende ich eine höhere Tretunterstützung und stürze die Hügel hinauf zur Arbeit. Ich benutze immer noch mein analoges Fahrrad, aber mein E-Bike ist mein bevorzugtes Pendlerfahrzeug.

Ältere Leute

Mit zunehmendem Alter schmerzen unsere Gelenke, unsere Flexibilität lässt nach und unsere Mobilität ist nicht mehr das, was sie einmal war. Das muss uns jedoch nicht davon abhalten, aktiv oder gesund zu sein. Ein E-Bike ist eine perfekte Investition in unsere Gesundheit. Es bringt uns nicht nur wieder in Bewegung, sondern es bringt uns weiter und schneller, als wir dachten, dass wir gehen könnten. Ich fuhr vor etwa einem Monat mit meinem E-Bike auf einem Trail in den White Mountains von New Hampshire und stieß auf eine Gruppe von Freunden, die elektrische Mountainbikes fahren. Sie waren in den Fünfzigern und schwärmten davon, wie sie Dinge tun konnten, die sie seit Jahren nicht mehr getan hatten. Sie konnten Steigungen bewältigen, verschiedenes Gelände zurücklegen und am nächsten Tag nicht unter Schmerzen leiden. Sie sagten, es sei, als hätten sie die Uhr zurückgedreht. Es ist erstaunlich, was passiert, wenn Sie Ihrer Fahrt etwas Tretunterstützung hinzufügen.

Genesung von Verletzungen

Das Radfahren für lange Spurts ist für Menschen mit körperlichen Einschränkungen nicht immer einfach. Als ehemaliger Athlet kann ich Ihnen nicht sagen, wie viele ehemalige Teamkollegen und Konkurrenten von mir auf Ebikes umgestiegen sind. Irgendwann haben sie vielleicht eine Knieverletzung erlitten oder leiden aktuell unter Rückenschmerzen. Mit den Motor- und Akkufunktionen von E-Bikes wie dem Cyrusher XF900 können Sie lange Fahrten mit sicheren Straßengeschwindigkeiten unternehmen und dabei eine bequeme Sitzposition beibehalten. Vielleicht kannst du nicht mehr in einer aggressiven Rennradposition fahren; behalten Sie Ihre Produktivität bei und maximieren Sie gleichzeitig Ihren Komfort. An manchen Tagen wirken sich meine alten Verletzungen immer noch auf meine Fahrt aus, also steige ich auf meinen Cruiser und fahre mit meinen ergonomischen Griffen kilometerweit bequem.

Körperlich behindert

Diese Gruppe ähnelt denen, die mit alten Verletzungen oder Beschwerden kämpfen. Jedes Mal, wenn Sie Ihre Gesundheit verbessern können, ohne den Körper zu belasten, ist dies ein Vorteil. Wenn Sie an einer körperlichen Behinderung leiden, ist es nicht immer einfach, kilometerweit in die Pedale zu treten, aber das bedeutet nicht, dass Sie Ihr Fahrrad nicht für eine Fahrt mitnehmen möchten. Finde ein Fahrrad mit Drosselklappe. Es ist einfach, die Tretunterstützung zu verwenden und dann auf den Gashebel umzuschalten, wenn es schwierig wird. Je nachdem, wie weit oder wie schnell Sie fahren möchten, sollten Sie ein E-Bike der Klasse 2 oder 3 in Betracht ziehen.

Egal wer Sie sind, Sie können das richtige E-Bike für Ihre Wünsche und Bedürfnisse finden. Es ist eine Investition, die sich noch Jahre später auszahlt, egal zu welcher Gruppe Sie gehören.