Zu Inhalt springen
Achten Sie bei der Auswahl eines E-Bikes immer auf diese drei Dinge

Achten Sie bei der Auswahl eines E-Bikes immer auf diese drei Dinge

Jetzt höre ich die verärgerten Stimmen: „Die Möglichkeiten sind endlos!“ Es ist wahr, es gibt Tausende von E-Bike-Optionen, aber ich bin hier, um Ihnen zu helfen, sie zu navigieren.

Die Leute fragen mich oft, worauf ich bei der Auswahl eines E-Bikes achte. Suche ich nach einer bestimmten Fahrradklassifizierung? Welche Motorgröße ist die beste? Soll ich die größtmögliche Reichweite bekommen? Will ich das schnellste Fahrrad, das ich bekommen kann?

Ich sage den Leuten die Wahrheit: Das richtige E-Bike für mich ist nicht immer das richtige E-Bike für dich. Aber es gibt drei Dinge, nach denen ich immer suche, wenn ich meine nächste Fahrt finde.

1.Garantie

Wenn das E-Bike, das Sie seit einiger Zeit bewundern, keine Garantie hat, muss ich leider sagen, aber lauf weg! Es erstaunt mich, wie oft ich E-Bike-Unternehmen finde, die praktisch keine Garantie für ihre Produkte anbieten. Diese Unternehmen werden billige E-Bikes ohne Garantien verkaufen, und im Laufe der Zeit werden dieselben Fahrräder zu Geldgruben. Für den Antrieb muss viel Geld ausgegeben werden, oder der Rahmen hat einen Riss und schon bald stellt sich heraus, dass die falsche Wahl getroffen wurde.

Versteh mich nicht falsch, die Wartung gehört zum Besitz eines Fahrrads. Es ist notwendig und hält das Fahrrad lange am Laufen. Aber zu oft finde ich Leute, die viel Geld für ein Fahrrad ausgeben, das ihnen einfach keine Garantie gewährt hat.

Achten Sie immer auf eine mehrjährige Garantie und lesen Sie immer das Kleingedruckte. Wenn ein Angebot zu schön erscheint, um wahr zu sein – ist es das!

2.Ehrliche Bewertungen

Bewertungen sind so wichtig. Sie lassen Sie sehen, wie das Fahren eines E-Bikes ohne Kaufverpflichtung sein wird. Inzwischen gibt es verschiedene Arten von Bewertungen. Einige sind im Wesentlichen bezahlte Anzeigen und geben nicht viele Informationen über die Gesprächsthemen des Unternehmens hinaus. Diese scheinen leicht zu erkennen, aber wenn Sie Probleme haben, achten Sie auf Bewertungen ohne viele Nachteile. Jedes Fahrrad hat Vor- und Nachteile; Es gibt kein perfektes Fahrrad für alle. Und das ist in Ordnung. Es hängt alles vom einzelnen Fahrer ab, welche Faktoren wichtig genug sind, um sie zu berücksichtigen.

Andere Bewertungsplattformen wie Electric Bike Review, Electrek, Electric Bike Report usw. eignen sich hervorragend, um unvoreingenommene und authentische Informationen zu finden. Diese Art von Bewertungsseiten gelten als glaubwürdige Quellen. Sie werden Vor- und Nachteile aufgelistet haben, eine Aufschlüsselung jeder Komponente haben und sich über alle bezahlten Werbeaktionen informieren.

Ich empfehle auch, verschiedene Ebike-Foren auf Websites zu besuchen und nach Beiträgen zu Ihrem interessierenden Fahrrad zu suchen. Die Foren sind voll von E-Bike-Enthusiasten, und ihre Informationen sind leicht verfügbar und immer ehrlich. Wenn Sie zwischen zwei Fahrrädern hin- und hergerissen sind, fragen Sie die Gemeinden nach einem Vergleich der Fahrräder. Sie erhalten alle Informationen, die Sie für eine fundierte Entscheidung benötigen.

3.Kundendienst

Aus meiner Erfahrung ist ein qualitativ hochwertiger Kundenservice die am meisten übersehene Komponente eines E-Bike-Unternehmens, und doch ist sie die wichtigste. Einige Unternehmen haben überhaupt keine Kundensupport-Teams. Befolgen Sie in diesem Fall meinen früheren Rat bezüglich fehlender Garantien – laufen Sie weg! Verwenden Sie andernfalls diese Support-Teams. Sie sind da, um sicherzustellen, dass Ihr Fahrerlebnis angenehm ist.

Ein häufiges Missverständnis, das ich von Fahrern finde, ist die Vorstellung, dass nur große E-Bike-Unternehmen einen qualitativ hochwertigen Kundensupport haben. Unternehmen wie Trek, Giant und Rad PowerBikes sollten einen qualitativ hochwertigen Kundenservice haben. Sie sind riesig! Das bedeutet jedoch nicht, dass auch kleinere Unternehmen und Start-ups keinen qualitativ hochwertigen Service haben. Recherchieren Sie, untersuchen Sie es und haben Sie keine Angst, Fragen zu stellen.

Ich versuche immer, jedem, der mich nach Fahrrädern fragt, Folgendes zu vermitteln: Die falschen Firmen wollen verkaufen; die richtigen Unternehmen werden Ihr Geschäft verdienen wollen. Kaufen Sie bei den richtigen Unternehmen ein.

Vorheriger Artikel Warum könnten Sie jemand sein, der ein E-Bike braucht?
Nächster Artikel Warum E-Bikes während der Pandemie so beliebt geworden sind - Teil 3